Ein hochwirksames, bioenergetisch aktives Q10 - Gerimed®

Ohne Verwendung von Alkohol


Eine neue Dimension in der Q10-Forschung

Gerimed®, das hochwirksame flüssige Q10, enthält Ubichinon Q10, auch Coenzym Q10 genannt, in einer bisher nicht verfügbaren, flüssigen Zubereitung, ohne Verwendung von Alkohol. Das normalerweise in Wasser unlösliche Q10 wird in einem patentierten Prozess unter Einsatz modernster Nano-Technologie in ultrakleine, "wasserfreundliche" Partikel zerlegt und in Wasser dispergiert. Ein Tropfen Gerimed® enthält bis zu 50 Billionen dieser Q10-Nanopartikel.

Bioverfügbarkeit von GERIMED®-Q10

Durch die Nanostruktur wurde ein enormer Fortschritt in der Bioverfügbarkeit von Q10 erzielt, denn durch die Nanopartikel wird eine sehr hohe Interaktion von Q10 mit den Aufnahmeorganen des Körpers erreicht.

Q10 wird sofort über die Mundschleimhaut aufgenommen und ist bereits Minuten danach im Blut messbar. Insgesamt nimmt der Körper das Q10 in Gerimed® um ein Vielfaches besser und schneller auf als aus den herkömmlichen Q10-Präparaten. Bisherige Erfahrungen zeigen, dass ein Tropfen Gerimed®, der 2,5 mg Q10 enthält, ca. 6-8 mg herkömmliches Q10 aus Pulverkapseln ersetzen kann.

Durch die schnelle Resorption können mit Gerimed® erstmals plötzlich auftretende Q10-Defizite überbrückt werden, wie sie beispielsweise durch physische oder psychische Belastungen entstehen können.

Ausgleich eines Q10-Mangels

Ein durch die Lebensumstände (physischer und psychischer Stress, Krankheit, Alter usw.) bedingtes Q10-Defizit sollte umgehend ausgeglichen werden, da mit einem Q10-Mangel die Funktionsfähigkeit der Organe durch das energetische Defizit beeinträchtigt werden kann. Eine Ergänzung über die normale Nahrung ist praktisch nicht möglich, da die zugeführten Mengen (2-3 mg/Tag) zu gering sind. Deshalb sollte der Mangel an Q10 zunächst schnell durch die Einnahme von flüssigem Gerimed®-Q10 behoben werden. Der dadurch wieder hergestellte normale Q10-Spiegel (bei Gesunden zwischen 0,8 bis 1,0 mcg/ml im Blut) kann dann durch die weitere Einnahme von Kapseln oder reinem Pulver aufrecht erhalten werden.

Die ärztliche, therapiebegleitende Unterstützung mit Q10 und der sport- und arbeitsmedizinische Einsatz sind wesentliche Ziele der Nahrungsergänzung mit Q10. Das Haupteinsatzgebiet der Q10-Nahrungsergänzung ist jedoch die Vorsorge zum Schutz der Mitochondrien, die nur über ein unzureichendes Reparatursystem verfügen. Wenn Q10 Mangel besteht, addieren sich deshalb Schäden, welche durch Freie Radikale herbeigeführt werden.

Eine vorsorgliche Nahrungsergänzung mit Q10 ist für zwei Gruppen besonders wichtig:

• Die erste Gruppe umfaßt alle Menschen, die besonderen Belastungen ausgesetzt sind. Das können Umwelteinflüsse durch Schadstoffe, schwere körperliche Anstrengung oder psychischer Stress und Krankheiten sein. Aufgrund von Kreislauf- und Stoffwechselbelastungen oder Sauerstoffmangel werden Freie Radikale gebildet, die zu sog. oxidativem Stress führen können. Da dieser den Körper schädigt, gilt es ihn zu bekämpfen.
• Die zweite Gruppe umfaßt alle, die sich im Alter noch eine bestimmte Vitalität bewahren und auch körperlichen Abnutzungserscheinungen vorbeugen wollen. Mit steigendem Alter lässt eben nicht nur die natürliche Q10-Produktion immer mehr nach – auch die Erneuerung der Zellen verlangsamt sich erheblich. In der Folge müssen die Zellen mit immer weniger Q10 immer länger ihren Dienst tun. Diesem altersbedingten Prozess kann man durch die Zuführung von Q10 wirksam begegnen.

Mit Gerimed® steht nun ein neuartiges Q10-Monopräparat zur Verfügung, das - im Gegensatz zu herkömmlichen Q10-Zubereitungen - unabhängig von einer Nahrungsaufnahme, also jederzeit verzehrt werden kann. Ein Teil wird nämlich sofort über die Mundschleimhaut effektiv aufgenommen und ist im Körper schnell verfügbar. Dabei sollten die Tropfen möglichst lange im Mund gehalten werden.

Die Unterstützung ärztlicher Therapie wird mit flüssigem Q10 besser steuerbar, da für Medikamente bessere Voraussetzungen für deren höhere Bioverfügbarkeit bestehen. Durch die höhere Bioverfügbarkeit besteht auch die Möglichkeit einer genaueren wissenschaftlichen Beobachtung und Untersuchung.

Zutaten
(Ohne Alkohol)

Gerimed® ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das pharmazeutischen Qualitätsanforderungen entspricht. Es enthält neben hochreinem, chromatographiertem Q10 ( aus der Produktion der Fa. KANEKA, Japan) nur Glyzerin und ein spezielles pflanzliches Lecithin. Es ist frei von Farbstoffen, Konservierungsmitteln sowie unphysiologischen Emulgatoren.

Bei korrekter Lagerung sind die Nanopartikel in Gerimed® mindestens drei Jahre stabil. Sie bleiben fein verteilt, setzen sich nicht ab und flocken nicht aus.

Wissenschaftliche Detailinformationen

1. Q10 liegt erstmals in stabilen Nanopartikeln vor. Der mittlere Partikeldurchmesser beträgt im Mittel 50 nm (Nanometer).

2. Die Nanopartikel weisen eine sehr große spezifische Oberfläche auf. Dadurch ergibt sich eine enorme Interaktionsfläche für Q10. Ein ml Gerimed® (20 Tropfen) enthält 10 hoch 15 (1 Billiarde) Nanopartikel.

3. Q10 liegt als sogenannte unterkühlte Schmelze (super cooled melt) vor. Es befindet sich in einem flüssigen Aggregatzustand und hat damit einen höheren Energiezustand als herkömmliches Q10 in festem Zustand (z.B. Pulverform, Suspension).

4. Die Q10-Nanopartikel sind durch eine Phospholipidhülle stabilisiert.

5. Q10-Nanopartikel weisen eine modifizierte Partikeloberfläche auf. Diese ist hydrophil ("wasserfreundlich") und erlaubt die freie Beweglichkeit von Q10 im wäßrigen Milieu.

6. In dem oben charakterisierten Zustand (Ziffern 1-5) steht Q10 unter erhöhtem Lösungsdruck, der die Resorption (Aufnahme) positiv beeinflußt.

7. Q10 liegt nicht kristallin (wie in Pulver oder Ölzubereitungen) vor. Deshalb sind keine Energien zur Aufbrechung der Kristallgitter für die Löslichkeit als Vorbedingung der Resorption notwendig.

8. Bei der oralen Gabe erfolgt keine Rekristallisierung im Verdauungstrakt; die Partikel sind im sauren Magenmilieu stabil.

9. Gerimed®-Q10 wird sehr schnell resorbiert. Die Aufnahme ins Serum erfolgt bereits nach 5-10 Minuten gegenüber einer Stunde bei vollständig in Öl gelöstem Q10.

10. Die gemessenen Q10-Serumkonzentrationen erreichen das 5-fache eines vollständig in Öl gelösten Q10. Dies bedeutet eine enorm erhöhte relative Bioverfügbarkeit.

11. Unter diesen Voraussetzungen ergeben sich neue Eigenschaften des von außen zugeführten Q10:

Die Q10-Nanopartikel weisen im vaskulären System (Blutgefäße) eine sehr hohe Mobilität auf.

Die Biodistribution (biologische Verteilung, Verfügbarkeit) von Q10 ist verbessert. Organe mit ihren Zellen, Zellkompartimenten und Zellorganellen können besser erreicht werden.

Die Utilisation (Ausnutzung) des von außen zugeführten Q10 ist wesentlich verbessert.

Die Nanopartikel durchdringen das Endothel (Innenauskleidung der Gefäße) durch das sog. Endothelfenster. (Fenstergröße des Endothels < 150 nm und damit größer als Q10-Nanopartikel.)

Die Öberflächenstruktur der Q10-Nanopartikel (Phospholipide) erleichtert die Interaktion mit Membransystemen.


12. In vitro konnte mit Gerimed® in physiologischen Konzentrationen bereits eine Steigerung der Überlebensrate von 100% bei neuronalen Zellkulturen gezeigt werden.

13. Gerimed® ist frei von Konservierungsmitteln.

14. Aufgrund seines Ethanol- und Glycerolgehaltes ist Gerimed® in unverdünnter Form mikrobiologisch stabil.

15. Gerimed® ist als flüssige Anwendungsform sehr gut individuell dosierbar.


Sponsorenlink

In Kürze:
Somit können erstmals plötzlich auftretende Q10-Defizite überbrückt werden, wie sie beispielsweise durch physische oder psychische Belastungen entstehen können.

Die Vorteile des flüssigen Gerimed Q10 ®:
Kann ohne Nahrungsaufnahme eingenommen werden, da wasserlöslich.
Wird schon über die Mundschleimhaut aufgenommen und ist bereits 30 Minuten nach der Einnahme im Blut meßbar. Ohne Alkohol.
Ist hervorragend geeignet für Personen, die keine Kapseln schlucken können oder wollen.
Ermöglicht bequem höchste Dosierungen, wie sie für besondere therapeutische Anwendungen nötig sind (Neurodegenerative Erkrankungen, Muskeldystrophie, Herzinsuffizienz, Immunschwäche, Krebs, Migräne, Tinnitus, Makuladegeneration, Chronisches Müdigkeitssyndrom u v.a. mehr).

 
Homepage
Substanzinformation
empfohlener webshop